Menu

Mehrkammertank MS-MO

Tank mit Gärröhre

Perfekt verbundene Tankkammern

Sparen Sie an der Tankhöhe, nicht am Tank selbst! Die Mehrkammertanks MS-MO verfügen über mehrere Tankkammern, die perfekt miteinander verbunden sind. Wenn auch bei unterschiedlichen Gebindegrößen eine durchgängige Optik im Keller erreicht werden soll, ist der MS-MO die richtige Wahl.

Sogar in der Kombination mit Einzeltanks lässt sich bei gleichem Gesamtvolumen eine sehr schöne Tankflucht erzielen. Diese Option bietet die Möglichkeit, bei optimaler Nutzung der Raumhöhen kleinere Chargen zu verarbeiten. Die Kammerinhalte können dabei individuell angepasst werden.

Serienmäßige Ausrüstung

Obere Tankkammer

  • Inhalt der oberen Tankkammer muss einer Standardtankgröße entsprechen
  • Gewölbtes formstabiles Tankdach
  • Bis Tank-ø 2.000 mm mit angeformter Steigung nach vorne für vollständige Befüllung und Entlüftung bei kleinster Oberfläche, aus­geformter Anschlusshals mit Befüll- und Belüftungsstutzen AG NW 50 Rd 78 x 1/6"
  • Ab Tank-ø 2.200 mm im Dach­zentrum ausgeformter Anschlusshals mit Befüll- und Belüftungsstutzen AG NW 50 Rd 78 x 1/6"
  • Mit Kranösen
  • Ab 2.000 mm Tankhöhe mit Leitersicherungsbügel
  • Gewölbter formstabiler Zwischenboden
  • Bis Tank-ø 2.000 mm mit angeformtem Gefälle nach vorne für vollständige Entleerung
  • Ausgeformter Anschlusshals, soghemmend mit Restablauf-stutzen NW 50 DIN 11851
  • Ab Tank-ø 2.200 mm im Bodenzentrum Auslauftasse mit Auslaufrohr nach vorne gezogen, Abgang NW 50 DIN 11851

Mittlere Tankkammer

  • Zwischenboden der oberen Tankkammer mit Befüll- und Belüftungsstutzen
  • Außengewinde NW 50 Rd 78 x 1/6" für vollständige Befüllung und Entlüftung
  • Gewölbter formstabiler Zwischenboden
  • Bis Tank-ø 2.000 mm mit angeformtem Gefälle nach vorne für vollständige Entleerung, ausgeformter Anschlusshals, soghemmend mit Restablaufstutzen NW 50 DIN 11851
  • Ab Tank-ø 2.200 mm im Bodenzentrum Auslauftasse mit Auslaufrohr nach vorne gezogen, Abgang NW 50 DIN 11851

Untere Tankkammer

  • Zwischenboden der oberen bzw. mittleren Tankkammer mit Befüll- und Belüftungsstutzen AG NW 50 Rd 78 x 1/6" für vollstän­dige Befüllung und Entlüftung
  • Gewölbter formstabiler Tank­boden
  • Bis Tank-ø 2.000 mm mit an­ge­formtem Gefälle nach vorne für vollständige Entleerung
  • Ausgeformter Anschlusshals, soghemmend mit Restablauf-stutzen NW 50 DIN 11851
  • Ab Tank-ø 2.200 mm im Bodenzentrum Auslauftasse mit Auslaufrohr nach vorne gezogen, Abgang NW 50 DIN 11851
  • Freistehend auf angeschweißten Füßen, standsicher mit statisch optimaler Mantelumschlingung

Serienmäßige Ausrüstung
je Tankkammer

  • Probeentnahme: Anschweiß-Gewindestutzen NW 10 DIN 11851 mit Verschlusskappe (für Montage der Probierhähne)
  • Mannloch: Aus Tankmantel nahtlos geformter stabiler Mannlochhals 420 x 320 mm LW, Türchen mit Schmetterlings­bügel und Handrad
  • Klarablauf: Verstärkungsplatte mit Bohrung 48 mm ø für Aufnahme von Zapflochklappe Gr. 37 oder Anschweiß-Gewindestutzen NW 40 und NW 50 DIN 11851
  • Füllstand: Anschweiß-Gewinde­stutzen NW 10 DIN 11851 mit Verschlusskappe einschl. Befestigungspunkten am Tankmantel (für Montage der Füllstandsanzeige)

Anfrage

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Beratung?
Bitte kontaktieren Sie uns zu den üblichen Geschäftszeiten unter
Telefon: +49 (0)7473 9462-0 oder direkt hier:

Anfrageformular

Inhalt

650 bis 8.800 Liter

Anwendungsbereiche

Verwendung

  • Lagerung
  • Reifung
  • Vergärung
  • Mischen
  • Prozesse

Ideal für

Downloads

Hier können Sie PDF-Dateien mit detaillierten Informationen über Produktausführungen, Abmessungen sowie Anbau- und Zubehörteile herunterladen:

Wein/Sekt/Destillate

Fruchtsaft/Most/Cider

Industrie